Wie wirkt sich die externe Prüfung auf andere Komponenten des strategischen Managementprozesses aus?

Der strategische Managementprozess ist ein Ansatz, um wichtige Entscheidungen über die zukünftige Ausrichtung und Strategie Ihres Unternehmens zu treffen. Sie identifizieren interne Stärken und Schwächen sowie externe Bedrohungen und Chancen, legen mit den Informationen langfristige Ziele fest und wählen die Strategien aus, die verfolgt werden sollen. Eine externe Prüfung enthält Informationen zu den Bedrohungen und Chancen im Geschäftsumfeld, die sich auf Ihre strategischen Entscheidungen zu Themen wie Entwicklung neuer Produkte, Markteintritt oder -austritt, Fusionen und Übernahmen sowie Ressourcenzuteilung auswirken können.

Prüfung

Eine externe Prüfung bietet Informationen zu vielen verschiedenen Elementen des Unternehmensumfelds, darunter Wettbewerbsaktivitäten, wirtschaftliche Bedingungen, soziale und kulturelle Trends, demografische Veränderungen, politische Einstellungen gegenüber Unternehmen und regulatorische Änderungen. Sie können das Audit durchführen, indem Sie Websites und Branchenpublikationen sowie allgemeine Wirtschaftsmagazine überwachen. Alternativ können Sie ein Forschungsunternehmen beauftragen, ein unabhängiges Audit durchzuführen.

Produktentwicklung

Die Produktentwicklung ist ein wesentlicher Bestandteil des strategischen Managementprozesses. Die externe Prüfung beeinflusst die Produktentwicklung, indem Marktchancen und Wettbewerbsbedrohungen hervorgehoben werden. Verwenden Sie die Informationen, um sich auf die Entwicklung von Produkten zu konzentrieren, die Ihnen den Einstieg in attraktive neue Märkte ermöglichen. Ergebnisse von externen Audits zeigen auch, dass bestehende Produkte verbessert oder verbessert werden müssen, damit sie das Leistungsniveau der Mitbewerber erfüllen oder übertreffen.

Märkte

Ihre Marketingstrategie ist ein Schlüsselelement des strategischen Managements. Informationen aus dem externen Audit weisen auf Bedrohungen und Möglichkeiten hin, die sich auf bestehenden Märkten negativ auf Ihren Erfolg auswirken könnten. Beispielsweise können Änderungen des regulatorischen Umfelds den Markt für neue Konkurrenten öffnen, während die sich verändernden wirtschaftlichen Bedingungen die Gesamtnachfrage für einen bestimmten Sektor verringern können. Verwenden Sie die Ergebnisse der externen Prüfung, um Marktsektoren auszuwählen, die Ihnen die profitabelsten Wachstumschancen bieten.

Ressourcen

Eine interne Prüfung der Stärken und Schwächen gleicht die externe Prüfung aus. Das interne Audit gibt an, ob Sie über die erforderlichen Fähigkeiten und Ressourcen verfügen, um den externen Bedrohungen und Möglichkeiten zu begegnen. Die Ergebnisse werden Ihre Rekrutierungs- und Trainingsstrategie beeinflussen. Sie können neue externe Fähigkeiten und Ressourcen hinzufügen, um Ihre aktuellen Fähigkeiten zu verbessern. Eine Fusions- und Übernahmestrategie ist daher ein wichtiges Element des strategischen Managements. Wenn die externe Prüfung auf Marktchancen hindeutet, die Sie mit den aktuellen Ressourcen nicht nutzen könnten, ziehen Sie eine Fusion oder Akquisition in Betracht.

Flexibilität

Strategisches Management ist ein dynamischer Prozess, der es Ihrem Unternehmen ermöglicht, sich schnell an veränderte Geschäfts- und Marktbedingungen anzupassen. Um effektiv zu sein, müssen Ihre externen Prüfergebnisse nahtlos in Ihren gesamten strategischen Managementprozess integriert werden. Da die Personen, die den Plan umsetzen, in der Regel nicht dieselben Personen sind, die die externe Prüfung durchführen, ist es äußerst wichtig, die durch den externen Prüfprozess gebildeten Ziele zu kommunizieren und die Gründe für ihre Bildung klar zu kommunizieren, da diejenigen, die dies nicht verstehen Basis für ein Ziel kann es nicht effektiv ausführen. Darüber hinaus ist es wichtig, jedes der Ziele, die das Unternehmen im strategischen Managementprozess formuliert, mit spezifischen Maßnahmen zu verknüpfen. Dies gilt insbesondere, wenn die Ziele von externen Audits bestimmt werden, die die bestehende Kultur oder Struktur des Unternehmens erheblich verändern werden. Es ist gut, große Ziele zu setzen. Die Erreichung dieser Ziele ist jedoch viel wahrscheinlicher, wenn ein großes Ziel in kleine, messbare Schritte unterteilt wird, um den Fortschritt oder den Mangel an Fortschritt auf dem Weg zu kennzeichnen.

Beliebte Beiträge