Die Ethik von Boni und formalen Belohnungen

Die ethischen Implikationen von Boni und formellen Belohnungen in einer Reihe von Branchen haben in den letzten Jahren Beachtung gefunden, da viele Teile der Gesellschaft mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Wenn ein kleines Unternehmen feststellt, ob ein Bonus oder eine Belohnung ethisch ist, muss es die Zahlungsstruktur für die Mitarbeiter, die Methode zur Bestimmung der Boni und die möglichen Auswirkungen auf die Gesellschaft berücksichtigen. Ohne eine Prüfung der Bonusethik besteht für die Unternehmen das Risiko, Mitarbeiter unfair zu behandeln oder möglicherweise Kunden zu entfremden.

Bonuskriterien

Die Kriterien, die das Management zur Ausgabe von Boni und Belohnungen an Mitarbeiter verwendet, sind für die Analyse der ethischen Implikationen der Anreize von entscheidender Bedeutung. Unternehmen können einen subjektiven oder einen objektiven Prozess verwenden, der von harten Zahlen abhängt. Wenn ein Unternehmen eine subjektive Methode verwendet, müssen die Manager fragen, ob ihr Prozess gegenüber anderen Mitarbeitern ethisch ist. Wenn ein Manager beispielsweise einen Mitarbeiter persönlich kennt, kann er dazu neigen, dem Mitarbeiter einen höheren Bonus zu gewähren.

Lohnlücken

Prämien und formale Belohnungen können zu einer Lohnunterschiede im Büro führen, die in keinem Verhältnis zu den Produktivitätsniveaus zwischen Mitarbeitern steht, die Prämien erhalten, und solchen, die dies nicht tun. Zum Beispiel könnte ein Mitarbeiter einen Bonus in Höhe von 5.000 USD erhalten, wenn er ein Produkt im Wert von 50.000 USD verkauft, während ein anderer Mitarbeiter den Bonus verpasst, weil sein Umsatz 49.500 USD betrug. Der Umsatzunterschied ist nahezu unerheblich, aber das Gehalt eines Mitarbeiters ist jetzt deutlich höher. Unternehmen müssen diese potenziellen Probleme berücksichtigen, um ethische Dilemmata zu vermeiden.

Externe Implikationen

Die Anreize, die Unternehmen zur Belohnung von Mitarbeitern nutzen, können aufgrund des Drucks von Gesellschaft und Kunden zu internen ethischen Dilemmata führen. In den letzten Jahren wurden beispielsweise einige Finanzinstitutionen wegen ihrer Bonuszahlungen an Arbeitnehmer im Zuge der nationalen wirtschaftlichen Instabilität kritisiert. Bei der Betrachtung von Prämien oder formellen Belohnungen für Angestellte können Unternehmen ihre Rolle in der Gesellschaft und die wahrgenommenen Auswirkungen berücksichtigen, die Boni für die Menschen außerhalb des Unternehmens haben. Für manche mag es beispielsweise unethisch erscheinen, Mitarbeitern eines Unternehmens, die im Laufe des Geschäftsjahres finanzielle Probleme für die Kunden verursacht haben, Boni zu gewähren.

Vergütungsstruktur

Die Lohnstruktur der Mitarbeiter ist entscheidend für die Festlegung der Ethik von Boni und formellen Belohnungen. In einigen Unternehmen können Mitarbeiter mit festen Jahresgehältern Prämien erhalten, die nicht notwendigerweise Produktivitätsmeilensteine ​​erreichen, die eine Belohnung erfordern. Das Gehalt von Angestellten in anderen Branchen kann jedoch vollständig auf Boni oder Belohnungen angewiesen sein.

Beliebte Beiträge